Kindertagesstätte Edewechter Landstraße

Kurzbeschreibung

Die Kindertagesstätte Edewechter Landstraße liegt im Stadtteil Eversten. Unser Betreuungsangebot verteilt sich auf 15 Krippenplätze sowie 36 Kindergartenplätze für Kinder mit und ohne erhöhten Förderbedarf. Im Erdgeschoss stehen 28 Regelplätze sowie 8 Integrationsplätze für Kindergartenkinder im Alter von 3-6 Jahren zur Verfügung. Im Obergeschoss unserer Kita befindet sich die Krippe, dort werden insgesamt 15 Kinder im Alter von 1-3 Jahren betreut.

Da wir im pädagogischen Alltag mit dem Prinzip der Lernwerkstätten arbeiten und im Zuge dessen Bausteine der offenen Arbeit aufgreifen und umsetzen, gibt es im Kindergarten nicht wie üblich zwei feste Gruppen und dazugehörige Gruppenräume. Unsere Struktur wird durch sogenannte Blitzlichter, in denen die Kinder täglich in festen Kleingruppen zusammenkommen, geprägt und ausgestaltet. Im Blitzlicht wird der Tag geplant, es werden Lieder gesungen, Geschichten erzählt und Kreisspiele gespielt. Außerdem werden die Angebote, die am jeweiligen Tag in den Lernwerkstätten stattfinden, vorgestellt und im Anschluss entscheiden die Kinder selbstständig, an welchem Angebot sie teilnehmen möchten.

Unsere Kindertagesstätte verfügt über ein großzügiges Raumprogramm, ist aber gleichzeitig gut überschaubar. Die Kinder können sich über weite Teile des Tages in der gesamten Einrichtung und auf dem Außengelände eigeninitiativ bewegen und in Lernwerkstätten zusammenkommen.

Die insgesamt 10 verschiedenen Lernwerkstätten, mit ihren jeweils unterschiedlichen Themenbereichen und Anforderungen, stehen allen Kindern zur Verfügung. Sie laden durch einen hohen Aufforderungscharakter dazu ein, Dinge zu erforschen und auszuprobieren sowie sich frei und eigenständig zu entfalten

 

Die Lernwerkstätten

  • Das Atelier
  • Der Baubereich
  • Die Turnhalle
  • Der Garten
  • Die Werkstatt
  • Das Kinderrestaurant
  • Die Wortwerkstatt
  • Die Krippenbasis/ Rollenspielbereich
  • Der Sinnesraum
  • Die Stadtpioniere

 

Unser multiprofessionelles Kita-Team besteht aus 15 pädagogischen Fachkräften und 3 Hauswirtschaftskräften. Zusätzlich kommen Ergotherapeuten, Logopäden und eine Musikpädagogin zu uns in die Einrichtung.

Als integrativ arbeitende Kombi-Kita sind wir ein Ort, an dem Gemeinschaft und Solidarität gelebt wird. In dieser Gemeinschaft erfahren die Kinder Andersartigkeit als Lebensmöglichkeit und Bereicherung. Vielfalt ist für uns ein positiver Wert und eine pädagogische Grundhaltung.

Das ausgewogene Frühstück wird von uns jeden Morgen frisch zubereitet und als Buffet im Kinderrestaurant bzw.als gemeinsames Frühstück im Gruppenraum der Krippe angeboten. Unser Mittagessen wird geliefert von Ratatouille, einem Caterer, der sich auf die Belieferung von Kindertageseinrichtungen spezialisiert hat. Alle Mahlzeiten sind vegetarisch und zum großen Teil in Bio-Qualität.

 

 

 

Wie wir arbeiten

Unserer pädagogischen Arbeit liegt ein Menschenbild zu Grunde, welches durch Offenheit und Wertschätzung geprägt ist.

Wir möchten einen lebendigen Ort gestalten, an dem sich jeder Mensch, egal ob Kind oder Erwachsener, in seiner individuellen Persönlichkeit angenommen und geborgen fühlt. Wir wollen voneinander profitieren und miteinander lernen und den uns anvertrauten Kindern die Möglichkeit bieten, sich selbstbewusst und eigenständig mit ihrer Umwelt auseinander zu setzen. In unserer Kindertagesstätte gibt es ausreichend Zeit und vielfältige Möglichkeiten um gemeinsam zu lernen, zu spielen, Freundschaften zu schließen, vielfältige Erfahrungen zu machen und interessante Dinge zu entdecken. Dabei spiegelt sich die sprachliche und kulturelle Vielfalt unserer Gesellschaft auch in unserem pädagogischen Alltag wieder und stellt für uns eine wichtige Ressource dar.

Dieses Verständnis von Bildung als ein Prozess des „sich Bildens“ setzt voraus, dass den Kindern Räume zur Verfügung stehen, welche eine solche Entwicklung ermöglichen und fördern. Aus diesem Grund arbeiten wir mit Bausteinen der offenen Arbeit und nutzen das Prinzip der Lernwerkstätten.

Uns ist es sehr wichtig, dass alle Kinder bei uns ihre Wünsche frei äußern können und ihren Tag eigenständig mitgestalten. Dadurch lernen sie mit ihren eigenen Bedürfnissen und denen anderer verantwortungsbewusst umzugehen und erwerben Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen sollen, an Entscheidungsprozessen in einer demokratischen Gesellschaft teilzuhaben.

Ideen und Fragen der Kinder sind immer wieder Ausgangspunkt für Experimente, Forschungen, und Abenteuer. Wir nehmen sie auf und berücksichtigen sie in der Gestaltung unsere Alttags- und Angebotsgestaltung.  Bewegungs-, Spiel- und Bildungsangebote sind so ausgewählt und gestaltet, dass sie die ganzheitliche Entwicklung der Kinder unterstützen. Den Schwerpunkt unserer Arbeit mit den Kindern bildet die Natur- und Umweltpädagogik. Wir sind mit den Kindern täglich draußen, pflegen regelmäßig Gartentage, und es ist uns wichtig die Jahreszeiten bewusst wahrzunehmen und zu begreifen.

Besonders wichtig ist uns eine gute und beständige Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern und Bezugspersonen. Sie sind die Experten Ihrer Kinder und mit Ihren Ideen, Wünschen und Anregungen bei uns stets willkommen.

Wir bieten Ihnen verschiedene Gelegenheiten, sich in unseren Alltag und somit auch den Ihrer Kinder einzubringen (z.B. Elternsprechtage, Elternabende, Elternratsarbeit, Hospitationen etc.)

Der Start in unsere Kita ist uns ein besonders wichtiges Anliegen. Wir wollen diese Zeit mit Ihnen gemeinsam behutsam und ganz individuell gestalten. Bei der Eingewöhnung steht Ihrem Kind und Ihnen ein*e Bezugserzieher*in zur Seite, um sich in der neuen und ungewohnten Umgebung zurecht zu finden. Uns ist wichtig, alle Personen aktiv in diesen Prozess einzubeziehen und informieren vor Beginn über den genauen Ablauf.

Die ausführliche Darstellung unseres pädagogischen Konzeptes wird momentan überarbeitet und steht Ihnen bald hier zur Verfügung.

 

 

 

Krippengruppe 15 Kinder von 1-3 Jahren 08:00 - 14:00 Uhr
  Frühdienst 07:00 - 08:00 Uhr
  Spätdienst 14:00 - 16:00 Uhr
Kindergartengruppe 18 Kinder (4 mit erhöhtem Förderbedarf) von 3-6 Jahren 08:00 - 14:00 Uhr
  Frühdienst 07:00 - 08:00 Uhr
  Spätdienst 14:00 - 15:00 Uhr
Kindergartengruppe 18 Kinder (4 mit erhöhtem Förderbedarf) von 3-6 Jahren 08:00 - 16:00 Uhr
  Frühdienst 07:00 - 08:00 Uhr

Die Kindertagesstätte Edewechter Landstraße ist das ganze Jahr über geöffnet. Ausnahmen bilden die dreiwöchige Schließungszeit in den Sommerferien, die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr sowie einzelne Brücken- und Studientage, die jeweils rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Anmeldungen

Im Januar eines Jahres können die Kinder für alle Krippen und Kindergärten bei der Stadt Oldenburg im Amt für Jugend, Familie und Schule für das im August startende Kita-Jahr angemeldet werden. Alle Informationen hierzu finden Sie auf der Seite der Stadt Oldenburg. Um die Einrichtung kennenzulernen, nutzen Sie die Tage der Offenen Tür, die Sie auf dieser Seite unter "Termine" finden.

Neuaufnahmen erfolgen in der Regel zum neuen KiTa-Jahr (Beginn: 1. August).

Beiträge

Alle Informationen zu den Beiträgen finden Sie hier auf unserer Internetseite.

Kindertagesstätte Edewechter Landstraße

Edewechter Landstraße 50
26131 Oldenburg
Fax.: 0441 / 36109991


Bei Fragen und Anmeldung sind wir gern für Sie da.