Kindertagesstätte Edewechter Landstraße

Kurzbeschreibung

Die Kindertagesstätte Edewechter Landstraße ist eine integrative dreigruppige Kita mit zwei Kindergartengruppen und einer Krippengruppe.

Die Kindergartengruppen werden gemeinsam von Kindern mit und ohne erhöhtem Förderbedarf besucht. Wir betreuen in jeder Kindergartengruppe bis zu vier Kinder mit anerkannten Behinderungen. Um allen Kindern gerecht zu werden, ist die Zahl der Kinder in den Kindergartengruppen auf 18 reduziert. In jeder Gruppe arbeiten 3 pädagogische Fachkräfte und eine Heilpädagogin.

Im Obergeschoss der Kita befindet sich unsere Krippengruppe für 15 Kinder im Alter von 1-3 Jahren. In dieser Gruppe sind 4 pädagogische Fachkräfte tätig. In den Kernzeiten mit mehr als 8 Kindern stehen 3 Kräfte für die Kinder zur Verfügung, in den Sonderöffnungszeiten mit bis zu 8 Krippenkindern 2.

Als integrativ arbeitende Kombi-Kita sind wir ein Ort, an dem Gemeinschaft und Solidarität gelebt wird. In dieser Gemeinschaft erfahren die Kinder Andersartigkeit als Lebensmöglichkeit und Bereicherung. Vielfalt ist für uns ein positiver Wert und eine pädagogische Grundhaltung. Gern würden wir auch in der Gruppe der 1 bis 3 Jährigen alle Kinder unabhängig von ihrem Förderbedarf aufnehmen. Für die Eröffnung einer integrative Krippengruppe benötigen wir aber das Einverständnis der Stadt, das wir bisher jedoch noch nicht erhalten haben.

Das Team besteht aus 13 pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, davon eine Fachkraft für die Sprachbildung und Sprachförderung und zwei Wirtschaftskräften. Ergotherapeuten, Logopäden und eine Tanztherapeutin kommen zusätzlich zu uns ins Haus. 

Die Kindertagesstätte verfügt über ein großzügiges Raumprogramm, ist aber gleichzeitig mit ihren 51 Kindern und 13 Erwachsenen so überschaubar, dass die Kinder sich über weite Teile des Tages in der gesamten Einrichtung und auf dem Außengelände frei bewegen und in eigenen Spielgruppen zusammenfinden können. 

Wie wir arbeiten

In unserer Kindertagesstätte gibt es ausreichend Zeit und viele Möglichkeiten zusammen zu spielen, Freundschaften zu schließen, vielfältige Erfahrungen zu machen und interessante Dinge zu entdecken. Wir möchten einen lebendigen Erfahrungsraum schaffen, der vielfältigen Begegnungen und Möglichkeiten zum gemeinsamen Lernen für Kinder, Eltern und pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet.

Durch Partizipation im Gruppenalltag lernen die Kinder mit ihren eigenen und den Bedürfnissen anderer verantwortungsbewusst umzugehen und erwerben Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen sollen, an Entscheidungsprozessen in einer demokratischen Gesellschaft teilzuhaben.

Bewegungs-, Spiel- und Bildungsangebote sind so ausgewählt und gestaltet, dass sie die ganzheitliche Entwicklung der Kinder unterstützen. Den Schwerpunkt unserer Arbeit mit den Kindern bildet die Natur- und Umweltpädagogik. Wir sind mit den Kindern täglich draußen, pflegen regelmäßig Gartentage, und es ist uns wichtig die Jahreszeiten bewusst wahrzunehmen und zu be-greifen.

Klare Strukturen im Tagesablauf und Räume mit hohem Aufforderungscharakter bieten ihnen Sicherheit, Orientierung und Raum für eigenes Aktivsein.

Ideen und Fragen der Kinder sind immer wieder Ausgangspunkt für Experimente, Forschungen, Abenteuer und Spaß im Kindergartenalltag. So finden regelmäßig Ausflüge in die nähere Umgebung statt, z.B. Einkäufe für das Frühstück oder die Obstrunde oder Besuche in der Stadtbibliothek. Wöchentlich gehen die Gruppen zusätzlich in den Wald und verbringen dort den Vormittag.

Besonders wichtig ist uns eine gute und beständige Zusammenarbeit mit Eltern bzw. Personensorgeberechtigten. Dieses gestalten wir individuell und nach Bedarf.

Eine ausführliche Darstellung unseres pädagogischen Konzeptes steht Ihnen hier zur Verfügung.

Krippengruppe15 Kinder08:00 - 14:00 Uhr
Frühdienst07:00 - 08:00 Uhr
Spätdienst14:00 - 16:00 Uhr
Kindergartengruppe18 Kinder (4 mit Behinderung)08:00 - 14:00 Uhr
Frühdienst07:00 - 08:00 Uhr
Spätdienst14:00 - 15:00 Uhr
Kindergartengruppe18 Kinder (4 mit Behinderung)08:00 - 16:00 Uhr
Frühdienst07:00 - 08:00 Uhr

Die Kindertagesstätte Edewechter Landstraße ist das ganze Jahr über geöffnet. Ausnahmen bilden die dreiwöchige Schließungszeit in den Sommerferien, die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr sowie einzelne Brücken- und Studientage, die jeweils rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Anmeldung

Im Januar eines Jahres können die Kinder für alle Krippen und Kindergärten bei der Stadt Oldenburg im Amt für Jugend, Familie und Schule für das im August startende Kita-Jahr angemeldet werden. Alle Informationen hierzu finden Sie auf der Seite der Betreuungsbörse Oldenburg. Um die Einrichtung kennenzulernen, nutzen Sie die Tage der Offenen Tür, die Sie auf dieser Seite unter "Termine" finden.

Neuaufnahmen erfolgen in der Regel zum neuen KiTa-Jahr (Beginn: 1. August).

 Beiträge

Alle Informationen zu den Beiträgen finden Sie hier auf unserer Internetseite.

Kindertagesstätte Edewechter Landstraße

Edewechter Landstraße 50
26131 Oldenburg
Fax.: 0441 / 36109991


Bei Fragen und Anmeldung sind wir gern für Sie da.

Herzlich Willkommen

Ihre Nadine Guerreiro Duarte